Gästebuch ( 38 Einträge)
  Ins Gästebuch eintragen  
Eintrag vom 20.10.2018, 19:59:53
Emoticon von Heike Matthes
Unsere Enkeltochter kennt uns leider nicht. Mein Sohn hat 3 Samstage im Monat Umgang, wo er dann von
Berlin bis nach Neetze muß. Nun kommt die kalte Jahreszeit.Unser Sohn hat eine Unterkunft bei der
AWO. Nur wenn diese belegt ist, was dann? Gibt es weitere Möglichkeiten, wo Vater und Kind ihren
Umgang verbringen können? (Lüneburg und Umgebung, 8.30-15.30) Wäre für Tipps sehr sehr dankbar.
 
Eintrag vom 18.01.2018, 22:00:00
Emoticon von Marlies
Gibt es so etwas auch in Berlin?
Warum greifen die Gesetze nicht pro Großeltern durch? Es wäre
doch zum Wohl der Kinder.
 
Eintrag vom 07.12.2017, 10:42:55
Emoticon von Karin Kierylo
Nur weil mein Sohn seine Umgänge nicht wahrnimmt verweigert uns das Jugendamt den Umgang mit unserem
Enkel.Darf das Jugendamt so etwas machen ,das Kind lebt jetzt wieder bei der Mutter
 
Eintrag vom 29.01.2017, 10:37:07
Emoticon von Monika Schlüter
guten Morgen an alle "Mitstreiter-/Innen" hier;
ich möchte mich zunächst für meine vielen
Tippfehler entschuldigen, ich habe wohl gar nicht Korrektur gelesen...und war so aufgebracht, so
viele Fehler, mein Gott!

Ich bedanke mich ganz herzlich, für euren lieben Zuspruch und versuche
auch alles, was in meiner Macht steht, zu tun, um meine Enkelin wieder zu bekommen! Heute habe ich
sogar einen Favebook-Aufruf gestartet und diese Schule, die so was gemacht hat, angeprangert. Wenn
irgend jemand in BW wohnt, es war die Wiestorschule in Überlingen, der darf gern meinen Aufruf so
oft wie möglich, teilen, ich bin unter: "Moni Schlüter", zu finden. Lieben Dank und allen und
weiterhin Erfolg für uns "Verstossene""
 
Eintrag vom 28.01.2017, 19:14:28
Emoticon von Dorette Kühn
lb. Fr. Schlüter, viele Betroffene mußten sich, wie Sie, von unwissenden Pädagogen demütigen lassen.
Diese Menschen haben noch nie etwas von Bindungsabbrüchen u. deren Folgen gehört. Sie stellen das
Recht der Eltern vor das Recht der Kinder, obwohl sie das Leiden der Kinder sehen (§1685 BGB). Sie
meinen, das Kind vor einer liebenden Oma beschützen zu müssen. Suchen sie den Kontakt zur Enkelin,
lassen Sie sich nicht erschrecken. Liebe siegt immer!
 
Eintrag vom 23.01.2017, 12:27:53
Emoticon von Monika Schlüter
auch ich bin eine entsorgte Grossmutter, die noch bis zur Einschulung der Enkelin 2015 mit
inttgriert war und die Klein ab Baby,mit großgezogen habe. Von jetzt auf Gleich wird mir jeglicher
Kozakt mit der Kleinen unterbunden,trotz Umgangsrechtsklage, wobei die Kleeine ausdrücklich,ihre
geliebte Omi wieder haben will.Keine Chance,ich wurde sogar an der Schule, als ich mich einfach
malin der Pause dort aufhielt harsch vom Schulleiter des Schulhofes verwiesen und das Schlimmste
war, die Kleine wurde von der aufischthabenden Lehrerin ins Klassenzimmer gesperrt, damit ich nicht
mit ihr sprechen sollte., von der Kindsmutter, meiner Tochter, veranlasst! Das sid Gerichte und
Machenschaften, haarsträubend und das soll dem Kindeswohl dienen? wie ich jetzt durchs Leben
gehe,muss ich nicht erwähnen...
 
Eintrag vom 13.05.2016, 19:48:41
Emoticon von Marina
Hallo Susanne aus Berlin, wir wohnen in der Amtsgemeinde Bad Saarow, ca. 50 km von Berlin entfernt.
Vielleicht können wir uns austauschen. Das wäre sicher hilfreich für uns beide.
 
Eintrag vom 29.04.2016, 07:44:46
Emoticon von Marcus Kühnert
Liebe Dorette, lieber Peter, ganz vielen herzlichen Dank für die Veranstaltung bei Euch mit Jeanette
Hagen und Dr. Christidis.

Ihr seid eine unglaubliche Stütze.

Lieben Dank.

Bis bald
einmal

Marcus
 
Eintrag vom 02.04.2016, 08:39:15
Emoticon von Cheekymom
Was mich am meisten stört, ist diese Doppelmoral der Jugendämter und Familiengerichte. Würde ein
alleinerziehender Elternteil so etwas machen, würde er oder sie gnadenlos von eben diesen
Institutionen dafür gegeißelt werden. Und am wenigsten vertragen sie es, wenn man dieses Kind bei
seinem wahren Namen nennt! Aber es ist mehr als notwendig, genau das zu tun, und jeder Kampf, den
wir führen, ist ein Kampf nicht nur für unsere Rechte und die unserer Kinder, sondern für die Rechte
aller Kinder in diesem Land!
 
Eintrag vom 22.11.2015, 21:40:36
Emoticon von Susanne
In Berlin vermisse ich die Möglichkeit des Austauschs zum Thema "Ensorgte Großeltern" ; Kennt Jemand
Betroffene, die auch interessiert sind?
Ich bin Eine aus der Kategorie, bei vielfältigen
Kontaktversuchen absolut ergebnislos geblieben, auch nach Jahren.
 
 1  |  2  |  3  |  4  |
script by artmedic webdesign